gibt es erkrankungen, die "nur" körperlich oder "nur" seelisch sind?
sind wir nicht stets ein beseelter leib?

eine menschliche psychotherapie kann/müsste immer den körper mit einbeziehen,wenigstens die wahrnehmung körperlicher veränderungen bei allem, was wir tun, denken und erst recht fühlen.

wir erleben, wir erfahren uns und die umwelt in jedem augenblick über die sinne - und die sind körperlich!
denken ermöglicht erkenntnisse - leben tun wir allerdings mehr mit den sinnen.

in/mit einer psychotherapie kann jeder neue möglichkeiten entdecken und das eigene potential entwickeln, das wir vor der geburt mitbekommen haben.

 

kommen Sie - und prüfen, ob wir eine tragfähige brücke zwischen uns aufbauen können!